Vanessa verstärkt seit letztem Sommer unser Betreuerteam. Die 21jährige Studentin für Erziehungswissenschaften kennt sich auf der Insel Usedom genauso gut aus wie bei den Anglern.

 
Ich studiere Erziehungswissenschaften und liebe die Arbeit mit Kindern. Die Erfahrungen, welche ich beim Deutschen Familienverbandsammeln konnte haben mich bei meiner beruflichen Orientierung weiter gefestigt und auch persönlich unglaublich bereichert. Ich freue mich schon sehr auf die weitere Zusammenarbeit.
                                        -Vanessa-


 


Seit 2011 unterstützt uns Dennis als Betreuer überwiegend in Sachsen. Der 25-Jährige studiert Angewandte Informatik und absolvierte inzwischen 10 Einsätze für den DFV.



Als Kind bin ich selbst mit dem DFV ins Ferienlager gefahren. Damals habe ich mich bereits um jüngere Teilnehmer gekümmert und schon teilweise Verantwortung übernommen. Darum war es dann nur ein kleiner Schritt für mich, Betreuer beim DFV zu werden. Ich wollte ein genauso guter Betreuer werden, wie die, die mich früher betreut haben.
                                        -Dennis-


 


Nico stammt aus unseren eigenen Teilnehmerreihen. Er ist begeisterter Angler und bereichert mit seinem fundierten Wissen unser Team bei den Anglern.

 

Hallo ich bin Nico und 16 Jahre alt. Ich mache eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker. Meine Hobbys sind das Angeln und der Radsport.
Ich bin viele Jahre als Teilnehmer mit ins Ferienlager gefahren und nun habe ich mich entschieden, das als Betreuer weiter zu tun. Mein Wissen und den Spaß den ich früher im Ferienlager hatte, möchte ich nun an andere Kinder weitergeben.
                                -Nico-


 


Mit der 29jährigen zukünftigen Erzieherin konnten wir eine Fachfrau für unsere Angelfreizeiten gewinnen. Sie wird im Mai an unserer Betreuerschulung teilnehmen und im Sommer mit 2 Angelfreizeiten unsere Arbeit unterstützen.

Schon mit 4 Jahren wollte ich „Kindermädchen“ werden. Nun bin ich mit meiner Ausbildung zur Erzieherin fast fertig und freue mich, die Ferienlager mit gestalten zu dürfen. Da ich mich gerne in der Natur aufhalte und vor zwei Jahren die Freude am Angeln entdeckt habe, fahre ich bei den Angelferienlagern mit.
Ich bin gespannt auf die aufregende Zeit mit den Kindern und Jugendlichen.
                                        -Barbara-