Ein Stummfilmabend mit Live-Musik

Stummfilmpianist Richard Siedhoff präsentiert einige Filmperlen des Großmeisters der klassischen Film-Burleske: Charlie Chaplin. Das Ganze serviert vom ratternden 16mm-Projektor in wunderschönen, ungekürzten Filmkopien. Dazu natürlich Live-Musik am Klavier! Ein herrlicher Spaß für Jung und Alt – Wanderkino wie vor 100 Jahren!
Damals wurde Charlie Chaplin binnen weniger Jahre zum populärsten Filmstar des jungen Kinos. Dass er überdies auch der Entwicklung des Films weitreichende Impulse gab, zeigen auch seine frühen Meisterwerke, bevor er sich auf die Spiefilmproduktion spezialisierte. Charmant mischen sich temporeicher Slapstick und geistreicher Humor mit gesellschaftskritischen Milieustudien und Tragik.

 

 

USA 1917-18, R+B: Charlie Chaplin, D: Charlie Chaplin, Edna Purviance, Eric Campbell, Henry Bergmann, K: Roland Totheroh

Dauer: ca. 90 Minuten

Klavier:    Richard Siedhoff
(Gewinner des Deutschen Stummfilmpreises 2020)