Drucken



Mit diesem Projekt wollen wir ab Dezember Großeltern und ihre Enkelkinder anregen, eine gemeinsame Geschichte zu schreiben. Das ist auch per e-mail, Post oder telefonisch über weite Entfernungen möglich. Außerdem hält und festigt es den Kontakt zueinander, wenn persönliche Treffen wegen der Corona-Pandemie nicht möglich sind.

 

Die Idee ist, dass das Kind ein paar Sätze schreibt, Oma oder Opa weiter schreiben, dann wieder das Enkelkind … bis die Geschichte vollendet ist. Ein Austausch miteinander und Bilder dürfen nicht fehlen. Zum Abschluss des Projektes wird ein Buch mit allen entstandenen Geschichten und Bildern entstehen.

In einer gemeinsamen (den Coronaregeln entsprechenden) Eröffnungsveranstaltung werden wir mit einer Lesung durch Herrn Michael Kirchschlager (Autor und Verleger) begleitet. Zusätzlich bieten wir Treffen zum persönlichen Austausch an. Wer sich aufgrund der Pandemie nicht persönlich treffen kann, kann die Geschichten von zu Hause aus schreiben

Die Eröffnungsveranstaltung findet am 08.12.2020 um 15:00 Uhr statt.

Um Voranmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Information oder Anmeldung unter Tel. 0361 4232908 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!